Lernpaten

Die Idee

OberstufenschülerInnen unterstützen Jüngere beim Lernen und erhalten eine Aufwandsentschädigung, die teils vom Lernenden und teils vom Elternverein der Schule kommt. Das Lernangebot wird jährlich erneuert und kann direkt in der Schule stattfinden.

Und so funktioniert`s

  • SchülerInnen der Unterstufe können bei Lernschwierigkeiten (v.a. in den Schularbeitsfächern) die Hilfe eines Lernpaten in Anspruch nehmen
  • Lernpaten sind SchülerInnen der Oberstufenklassen – eine Liste ist auf der Pinnwand vor dem Konferenzzimmer und auf der Homepage unter Service zu finden
  • Die verantwortlichen Lehrerinnen helfen bei Bedarf bei der Suche nach einem Lernpaten sowie bei der Kontaktaufnahme. Danach werden Lernstunden vereinbart, die meistens nach der 6. Stunde in der Aula stattfinden.
  • Pro Einheit gibt der Schüler/die Schülerin seinem Lernpaten einen Gutschein, den er zuvor um € 7,- bei den Professorinnen Sybille Kagerer, Marlies Parfuß, Desiree Steinschorn, Julia Lohninger und Nikola Stiglitz erworben hat. Diese Lerngutscheine können in den großen Pausen abgeholt bzw. von den Lernpaten eingelöst werden.
Hier noch die Lernpatenliste im Format PDF