Begabungs-Förderkonzept

Das BRG orientiert sich an einem dynamischen Begabungsbegriff, wie ihn der Schweizer Begabungsforscher Dr. Willi Stadelmann formuliert. Begabung ist demnach kein festes Merkmal einer Person, sondern wird als Potenzial eines Individuums zu ungewöhnlicher oder auffälliger Leistung bzw. Kompetenz definiert. Begabung wird dabei oft als Interaktionsprodukt mit der sozialen Umgebung gesehen, die auf schulischer Ebene am BRG durch individuelle Begleitung und Förderung ermöglicht wird.

Aufbauend auf dem Modell der „Multiplen Intelligenzen“ von Howard Gardner, einem amerikanischen Psychologen, werden die vielfältigen Interessen und Begabungen der Schüler:innen durch eine pädagogische Haltung der Achtsamkeit und des Vertrauens in die vielfältigen Möglichkeiten eines Kindes oder Jugendlichen gefördert.

Die Begabungsförderung am BRG richtet sich an alle Schüler:innen, da jede und jeder über Begabungen verfügt. Die Begabtenförderung hingegen wendet sich an unsere besonders interessierten und begabten Schüler:innen, die motiviert sind, außergewöhnliche Leistungen zu erbringen.Nach dem Motto „Nicht für alle das Gleiche, sondern für jeden das Beste.“ ist dem BRG die Förderung der individuellen Begabungen, Motivationen und Interessen ein großes Anliegen. Daher sind wir stolz, über ein breit gefächertes Angebot, das allen Schüler:innen eine persönliche Schwerpunktsetzung ermöglicht, zu verfügen.

Der „Baum der Intelligenzen“ veranschaulicht dabei aufbauend auf den „Multiplen Intelligenzen“ nach Howard Gardner die unterschiedliche Talente, Interessen und Bedürfnisse der Schüler:innen. Neben flexiblen Angeboten im Regelunterricht gibt es eine bunte Auswahl an Zusatzangeboten und außerschulischen Fördermöglichkeiten.

  • Sprachliche Intelligenz
  • Motorische Intelligenz
  • Musikalische Intelligenz
  • Mathematisch-logische Intelligenz
  • Naturalistische Intelligenz
  • Soziale Intelligenz
  • Visuell-räumliche Intelligenz

Team

MMag. Christina Riegler

Ausbildung: ECHA-Zertifikat zur Begabungs- und Begabtenförderung „Certificate in Gifted Education“; aktuell Absolvierung des Hochschullehrganges mit Masterabschluss „Begabung entfalten – Schule entwickeln
(ECHA-Master)“

Mag. Nikola Stiglitz

Ausbildung: aktuell Absolvierung des Hochschullehrganges „Grundlagen der Begabungsförderung“

 

 

Mag. Bianka Öttl

Ausbildung: Hochschullehrgang „Grundlagen der Begabungsförderung“

 

 

Julia Servus, BEd

Ausbildung: aktuell Absolvierung des ECHA-Zertifikats zur Begabungs- und Begabtenförderung „Certificate in Gifted Education“

Mag. Dominik Marksteiner

Ausbildung: aktuell Absolvierung des ECHA-Zertifikats zur Begabungs- und Begabtenförderung „Certificate in Gifted Education“