Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Bar mizwa erleben

Die 6. Klassen des BRG Ringstraße hatten dieses Mal eine besondere Führung in der Synagoge in der Seitenstettengasse in Wien. (16.02.17)



Nachdem sie die strengen Zugangskontrollen passiert hatten, war schon ein Buffet aufgebaut, das aber nicht zum Empfang der „Landeier“ aus Krems gedacht war, sondern es fand eine Bar mizwa statt, ein Fest, bei dem ein Junge zum ersten Mal öffentlich aus der Tora – der Heiligen Schrift in der Synagoge vorliest. So konnte die Gruppe aus der 6a vom Eingang her zuschauen, wie dieses Ritual abläuft. In der kleinen Synagoge hatten sie dann noch eine exzellente Führung von einer jungen Jüdin, die kaum zum Erzählen kam, weil die interessierte Gruppe immer wieder neue Fragen hatte. Dann wechselten sie mit der 6b, die inzwischen eine Führung durch den 1.Bezirk über das kriminelle Wien gemacht hatte. Beginnend im 20 Jahrhundert beim Hrdlicka – Denkmal auf dem Albertina – Platz wurde das Grauen immer präsenter durch die anschaulichen Beschreibungen der Historikerin. Das Blut der Jungfrauen floss, Vampire tauchten auf und es wurde gerädert und gefoltert. Für manche war es vielleicht ganz angenehm, dass sie durch den Straßenverkehr nicht alles verstanden. Und die besonders Durchhaltewilligen aus der Gruppe Biologie + probierten dann noch den Dialog im Dunklen aus, bei dem die Situation eines Blinden oder Sehbehinderten simuliert wird.