Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Überreichung des Schulsportgütesiegels in Gold

Ehrung für das BRG (24.04.14)



Am 24.4.2014 erhielt unsere Schule, vertreten durch die beiden österreichischen Staatsmeister Patricia Daxbacher und Gordon Skalvy sowie Dir. HR Dr. Herbert Kefeder und Christian Tiefenböck, im Rahmen eines Festaktes in der HLW Biedermannsdorf das Schulsportgütesiegel in Gold überreicht.
Diese Auszeichnung erhielt das BRG Krems für vielfältige Maßnahmen im und rund um den Unterrichtsgegenstand Bewegung und Sport, die dazu beitragen, die Qualität des schulischen Sportalltags zu heben.
Zudem wurde für diese Zertifizierung auch die Teilnahme an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen sowie die Zusammenarbeit mit den Schulpartnern wie Eltern und Vereine bewertet.
In all diesen Kategorien, die unterstreichen, dass Sport in seinen verschiedensten Ausprägungsformen ein wesentlicher Eckpfeiler des Schulprofils ist, konnte unsere Schule durch Aktivitäten wie die Winter- und Sommersportwochen, die zahlreichen Unverbindlichen Übungen oder die Teilnahme an diversen Schülerligabewerben (Handball, Fußball, Volleyball, Tischtennis …) bzw. durch zusätzliche Projekte wie den gesunden Apfel oder die bewegte Pause, die BRG – Olympiade in der letzten Schulwoche oder die Vielzahl an Schulturnieren punkten und einmal mehr unter Beweis stellen, welche Bedeutung sportliche Aktivitäten am BRG Krems haben.
Aber nicht nur die praktische, sondern auch die theoretische Auseinandersetzung mit dem Phänomen Sport war Kriterium für obige Auszeichnung. Diesem Umstand trägt das BRG durch den schulautonomen Wahlpflichtgegenstand „Theorie des Sports und der Bewegungskultur“ Rechnung. Dass dieser Unterrichtsgegenstand sich großer Beliebtheit erfreut, beweisen nicht nur die in den letzten Jahren stetig gestiegenen Anmeldezahlen, sondern auch die Tatsache, dass im Rahmen des Wahlpflichtfachs in diesem Jahr die staatliche Fitlehrwartausbildung in Kooperation mit der Bundessportakademie von insgesamt 13 SchülerInnen mit großem Erfolg abgelegt wurde.