Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Sprachreise der 6a in Winchester

Vom 19.4. -29.4.13 waren die SchülerInnen der 6a in Winchester zu Gast. (29.04.13)



Vom 20. bis 29. Mai 2013 verbrachte die 6A mit ihren ProfessorInnen Johanna Kalchhauser und Volker Reitgruber einige meist sonnige und vor allem für die englischen Verhältnisse überraschend warme Tage in Winchester, wo die SchülerInnen neun Tage bei Gastfamilien einquartiert waren und so einen guten Einblick in die englische Kultur und den Alltag bekommen konnten. Die „Host Families“ kümmerten sich in dieser Zeit rührend um die SchülerInnen und einige Burschen konnten sich sogar der vielen Backwaren nicht erwehren, die die Familie für sie jeden Tag bereitstellte.
Im Vordergrund dieser Reise stand, die SchülerInnen so viel wie möglich die englische Sprache sprechen zu lassen und viel Kontakt mit Engländern vor Ort aufbauen zu lassen, indem sie Interviews mit diesen führen sollten. Fünf Tage lang arbeiteten sie an individuellen Projekten in Kleingruppen und besuchten außerdem eine Sprachschule im Zentrum der Stadt, in der sie von einer Native Speakerin unterrichtet wurden.
Abends standen meist kleinere Ausflüge auf dem Programm, wie zum Beispiel der Besuch eines Bowling-Centers in Eastleigh oder die Fahrt nach Pokesdown, wo ein paar tapfere SchülerInnen sogar ins 8°C kaltes Meer wateten. Samstags konnten wir dann in Stonehenge die berühmte und mysteriöse Steinanordnung bewundern und danach auch das hübsche Städtchen Salisbury besuchen, in der vor allem der Elisabeth Garden, welcher ein hübscher öffentlich zugänglicher Park ist, einen Besuch wert war.
Am letzten Tag besuchten wir London und bewunderten dort die berühmtesten „Sights“, wie das London Eye, den Big Ben, das House of Parliament, die Tower Bridge, den Hyde Park und das Globe-Theatre.
Alles in allem war es eine wunderschöne Reise mit vielen tollen Eindrücken und lustigen gemeinsamen Abenden.

Johanna Kalchhauser