Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Mir wurscht

Nein, uns ist es nicht wurscht, wenn 3.000 Kinder verhungern und Menschen um Wasser betteln müssen. (30.06.12)



Felix Artner, Schüler der 7b des BRG Ringstraße, war gemeinsam mit Viviane Walzer einer der wenigen Jugendlichen, die von Young Caritas als Delegierte für den internationalen Kongress „Zukunft ohne Hunger“ nominiert worden waren. Aktiv gegen Armut und Hunger vorzugehen ist seitdem seine Devise. Nicht nur, dass er an der Organisation des Smartmob zum Thema Hunger im Juni 2012 beteiligt war, erklärte er sich nun auch bereit , an der Initiative „mir wurscht“ teilzunehmen. Viele Organisationen vom Roten Kreuz über die Dreikönigsaktion bis zu Ärzte ohne Grenzen und World Vision führen mit allen Nationalratsabgeordneten Gespräche, um sie auf die beschämend geringe Höhe der österreichischen Entwicklungs - und Katastrophenhilfe (vorvorletzter und letzter Platz europaweit) hinzuweisen, die nun noch weiter gekürzt werden soll.
Gemeinsam mit Superintendent Paul Weiland und Dr. Maria Mayer-Schwingenschlögl fand er bei Abgeordnetem Johann Hell von der SPÖ ein offenes Ohr , der vorschlug, nicht nur Gelder, sondern auch österreichisches Knowhow in die Länder des Südens zu exportieren. Der Politiker freute sich über das großartige Engagement der Jugendlichen, vom dem Felix berichtete.