Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Geht mich nichts an?

7a und 7b bei Workshops im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung an der KPH, Campus Krems-Mitterau (05.05.11)



Partizipation und Zivilcourage waren die Themen der österreichweiten Aktionstage Politische Bil-dung zu denen neben der Podiumsdiskussion bei der Anne Frank Ausstellung auch die Kirchliche Hochschule in der Mitterau zu Workshops geladen hatte.
Die 7a hat mit Flooh Perlot vom politischen Department der Donau-Uni politische Wahlwerbung untersucht. Bei der Analyse erkannten die Jugendlichen, wie sehr auch politische Werbung von Zeitströmungen abhängig ist und wie unterschiedlich sie in den verschiedenen Ländern gestaltet wird. Schockierend war, wie sehr versucht wird, Menschen zu manipulieren und dass primitivste Aussagen gesellschaftlich nicht wirklich geächtet werden.

Die 7b spielte Theater, aber so, dass es “an die Nieren“ ging. Andreas Part von der Grünen AusländerInnenberatungsstelle – alias „Flughafen- Sozialdienst“ stellte den SchülerInnen die Aufgabe, sich einer Kommission des Innenministeriums zu stellen und in Verhören zu beweisen, dass es sich in ihrer Beziehung um keine Scheinehe handle.
Mag. Part schilderte noch die anstrengende Arbeit beim Flughafensozialdienst, die auf Grund der Hilflosigkeit und der Erbarmungslosigkeit österreichischer Flüchtlingspolitik eine hohe burnout Rate bei den MitarbeiterInnen bewirkt.

Nun bleibt zu hoffen, dass die Workshops, die auch von SchülerInnen anderer Kremser Schulen besucht wurden, den Blick für politische Manipulation und restriktive Maßnahmen schärfen.