Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Doppelolympiasiegerin Claudia Lösch im BRG

Vier Medaillen im alpinen Schilauf bei den Paralympics hat Claudia Lösch heuer in Vancouver gewonnen. (04.05.10)



Vier Medaillen im alpinen Schilauf , davon 2 Goldmedaillen im Slalom und Super_G bei den Paralympics in Whistler Mountain, hat Claudia Lösch heuer in Vancouver gewonnen. Jetzt war sie zu Besuch im BRG Ringstraße, wo sie einen Vormittag lang den SchülerInnen erzählte, was man mit persönlichen Engagement und Einsatz alles erreichen kann. Sie erzählte von der Geschichte des Behindertensports und auch aus ihrem Leben. Claudia Lösch ist seit 1994 infolge eines Autounfalls querschnittgelähmt und seit dem Jahr 2002 Mitglied des österreichischen Behindertenskiteams. Aufgewachsen in Neupölla, hat sie im Gymnasium Horn 2007 mit Auszeichnung die Matura abgelegt. Seither studiert sie Politikwissenschaften in Innsbruck, wo sie jetzt auch lebt. Claudia Lösch ist mehrfache Europacup-Gesamtsiegerin und war auch Weltcupgesamtsiegerin 2008/09. Bei den olympischen Spielen 2006 gewann sie Bronze in der Abfahrt.
Die SchülerInnen waren nicht nur fasziniert von ihren Erzählungen, dass – auf einem Monoski sitzend - Geschwindigkeiten bis zu 120 km/h erreicht werden, sie waren vor allem beeindruckt von der Kraft und Energie, die von der Behindertensportlerin ausgeht. „Wichtig ist die persönliche Motivation. Das Erreichen kleiner Zwischenziele gibt Sicherheit und Selbstvertrauen und führt damit zum Gesamterfolg“, meint die Olympiasiegerin. Herbert Kefeder