Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Gemeinsame Wien-Exkursion der 8. Klassen

Am Donnerstag, dem 22. Oktober, unternahmen die Bildnerische - und Musikerziehung-Gruppen der achten Klassen eine Exkursion nach Wien. (22.10.09)



Die BE-Gruppe unter der Leitung von Mag. Günther Faiman besuchte das Kunsthistorische Museum und das Leopold-Museum. Vorher verschaffte man sich einen Überblick über die Wiener Ringstraßenbauten.

Die BE-Gruppe mit ihrem Lehrer DI Peter Svetitsch besuchte zunächst den malerischen Naschmarkt, um dann im Kunsthistorischen Museum in die Welt der alten Ägypter einzutauchen. Auch andere Höhepunkte der Bildenden Kunst wurden ausfindig gemacht und analysiert. Am Nachmittag folgte der „Schock der Moderne“ im Museum für moderne Kunst (MUMOK). Während die Exponate aus dem Wiener Aktionismus eher Ablehnung bis Bestürzung provozierten und zu heftigen Diskussionen führten, war die Gruppe von vielen Beispielen aus der Klassischen Moderne (z.B. Kubismus, Futurismus, Dada, Expressionismus, Surrealismus) sehr angetan.

Die ME-Gruppe unter der Leitung von Mag. Rita Rumpelmaier begab sich in den Goldenen Saal des Wiener Musikvereins, um eine besondere Generalprobe zu erleben: Anlässlich des 40Jahr-Jubiläums des Radiosymphonieorchesters Wien und des 60Jahr-Jubiläums der Jeunesse Musicale (http://www.jeunesse.at/)größter Konzertveranstalter Österreichs) gab es ausschließlich Konzertstücke des 20. Jahrhunderts und zwar von Igor Strawinsky, Bela Bartok, George Gershwin, Jacques Ibert und Leonard Bernstein. Das Besondere an diesem Ereignis war jedoch die Uraufführung der „Agorasonie I/Fluchten“ des zeitgenössischen, österreichischen Komponisten Clemens Gadenstätter. Nach dem Künstlergespräch mit fünf Musikern des RSO Wien ging es zum Arnold Schönberg-Zentrum in das Palais Fanto (Schwarzenbergplatz). Mit diesem Programmpunkt ging für die „Musiker“ ein ereignisreicher Wientag zu Ende.