Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Schulfest 2009

Und wieder war es soweit: am Freitag, dem 26.Juni 2009 startete um drei Uhr das vom Elternverein organisierte Schulfest. (26.06.09)



Dies bietet die Gelegenheit, sich in gemütlichem Rahmen mit Lehrern, anderen Eltern und Schülern zu unterhalten und ein wenig mehr über die Aktivitäten während des Schuljahres zu erfahren. Beeindruckende Kunstwerke aus den Fächern Werken und Bildnerische Erziehung wurden präsentiert, die 7b zeigte einen Film über ihren Studienaufenthalt in Großbritannien, Haydn und seine Musiker konnten besucht werden und von der Decke und an den Fenstern hängende Fledermäuse schufen eine schaurige Atmosphäre bei den Höhlenforschern, die uns mit einem Skelett begrüßten. Einer der Höhepunkte waren sicherlich die Akrobatik-Vorführungen im Turnsaal, aber auch der Kampf der Raubtiere bei Schillers Ballade „Der Handschuh“ konnte sich sehen lassen. Ob wohl „BRG´s next topmodel“ bei der Modeschau zu entdecken war oder ein Gesangs – oder Tanzstar bei Streetdance und Gesangseinlagen?
Ein reichhaltiges Programm bot sich auch jenen, die lieber selber aktiv sein wollten: ein Trommelworkshop mit dem aus Nigeria stammenden Lehrer Prof. Ohajiriogu, das Basteln von eigenen Schlaginstrumenten, Filzen und Augentraining, Sprachspiele auch in Englisch, Französisch, Latein und Italienisch wurden von Professoren des BRG angeboten.
Das JRK hatte einen Aufprallsimulator zur Verfügung gestellt, mit dem die Wirkung von Sitzgurten getestet wurde, auch die Trage und der Rollsessel des Rotkreuz-Autos wurden ausprobiert und warum es an diesem tag gar so viele verletzte Kinder gab, war auch bald geklärt: MitarbeiterInnen des JRK Krems schminkten Pseudowunden und legten Kopfverbände an.
Zum Abschluss des Programm spielte die Band „The Palms“ in der Aula, doch noch lange saßen die Besucher unter der Platane und verköstigten sich an den von den Eltern gespendeten Weinen und Mehlspeisen oder labten sich an Kebab und Schnitzelsemmeln.
Dank der finanziellen Unterstützung durch Sponsoren und der Mitarbeit unzähliger Eltern und Schüler konnten sich auch die finanziellen Einnahmen sehen lassen, mit denen die Arbeit des Elternvereins in den nächsten Jahren gesichert werden kann.