Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Lesung und Literaturpreis-Verleihung

Viele SchülerInnen bringen gern ihre Gedanken zu Papier – und die Geschichten, die dabei manchmal entstehen, können sich sehen und hören lassen. (29.05.09)



Schreiben als Möglichkeit auf sich und andere zu hören und mittels Sprache darauf zu reagieren – darauf wollte der Literaturwettbewerb 2009 am BRG Krems Ringstraße aufmerksam machen, so Dir. OStR Dr. Hans Angerer bei der Preisverleihung am 29. Mai 2009. Der Bewerb entstand aus einer Initiative der Deutschlehrer/innen an der Ringstraße – mehrere Firmen fanden, dies sei eine gute Idee, und stellten Preise zur Verfügung. Den Hauptpreis stiftete der Elternverein. In Rahmen der Preisverleihung gab es eine Lesung der Autorin Cornelia Travnicek, die – obwohl noch sehr jung - bereits mehrere renommierte Literaturpreise erhalten und schon mehrere Bücher publiziert hat.
Sie las aus ihrem jüngsten Roman „Die Asche meiner Schwester“ und erzählte im Gespräch mit Schulsprecher Laurids Brandl über ihre Anfänge und ihre Erfahrungen mit dem Literaturbetrieb.
Gemeinsam mit Dir. Dr. Angerer überreichte sie auch die Preise. 58 Teilnehmer/innen hatten Texte eingereicht. Die Preisträger:

  • Kategorie 1 (1. und 2. Klassen):
    1. Walentich Teresa, 2b
    2. Walzer Viviane, 2b
    3. Leeb Robin, 2a
    4. Hirtzberger Luisa, 2f, und Kremsner Julia, 1d
  • Kategorie 2 (3. und 4. Klassen)
    1. Prinz Lilly, 4d
    2. Schütz Magdalena, 4c
    3. Ortner Sandra, 4c, und Schön Lena, 3b
  • Kategorie 3(Oberstufe)
    1. Chalupsky Lisa, 8c
    2. Stipancevic Matija, 8c
    3. Svetitsch Clemens, 8c