Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Exkursion ins Atominstitut Wien

Am Donnerstag den 11.12.08 besuchten die SchülerInnen der Wahlpflichtfachgruppe SPP (Scientific Project and Presentations) das Atominstitut Wien. (11.12.08)



Bei der fachkundigen Führung durch das Institut erklärte uns der Chef-Stellvertreter, Georg Reinhauser, wissenswertes über den Vorgang der Kernspaltung. Dann konnten wir einen Blick in den Reaktor werfen, wo wir die radioaktiven Brennstäbe im blau leuchtenden Wasser sehen konnten (Cerenkov- Strahlung). Später wurden wir über radioaktive Materialien bzw. Gesteine informiert und konnten die radioaktive Strahlung von alten Uhren und Fliesen, die Uranverbindungen beinhalten, mit einem Geigerzähler messen. Am Ende der Führung hatten wir die Möglichkeit spannende Experimente mit flüssigem Stickstoff (-196°C) zu machen, wie die Supraleitung von Metallen. Bevor wir das Atominstitut verließen, stellten wir die Dosis der von uns aufgenommenen Strahlung fest. Diese betrug 4 micro-Sv , was im Gegensatz zur normalerweise aufgenommenen radioaktiven Strahlung 2,5-3,5mSv pro Jahr steht.