Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Weihnachtsgeschenke für Kinder in Ecuador

Vierzehn Kisten mit Spielzeug konnten als Weihnachtsgeschenke für Kinder nach Ecuador geschickt werden. (20.12.04)



Am 1. Dezember konnten 14 große Kisten mit insgesamt 120 kg Spielzeug (900 Stofftiere, 45 Puppen, knapp 300 Spielzeugautos, Babyspielzeug und 41 Kinder-Regenmäntel) ihre Reise nach Ecuador beginnen. Die Kinder von 22 Gemeinden (Dörfern) im Urwald sollten diese als Geschenke zu Weihnachten erhalten. Das ist dort leider nicht selbstverständlich.
Wenn wir sehen, was Kinder bei uns bekommen, klingt es unglaublich: In den vergangenen Jahren war es nicht möglich, den Kindern dieser Dörfer Geschenke zu machen, weil das Geld nicht vorhanden war. Nur eine Hand voll Zuckerl konnte die Organisation „Fundacion Alinambi“ jedem der Kinder geben. Nina Schwed, 19, arbeitet seit Mitte Oktober bei dieser Organisation in Ecuador ehrenamtlich als Praktikantin. Die Armut hat sie berührt, weshalb sie nach Hause schrieb und um Unterstützung bat. Ihre Mutter, Mag. Veronica Schwed, unterrichtet am BRG katholische Religion und konnte SchülerInnen und LehrerInnen dafür begeistern, die Weihnachtsfreude auch nach Ecuador zu bringen. Es wurden Spielsachen in so großer Menge gebracht, dass zwischen der Caritas und dem Ecuador-Projekt geteilt werden musste.
Die 2E spendete den gesamten Ertrag des Samstag-Buffets und die 3C einen Teil, nämlich, 45€ für die Transportkosten, auch die Professoren beteiligten sich an den Kosten. Als sich dann der Glücksfall ergab, dass die KLM und die Spedition DHL Danzer den kosten-losen Transport übernahmen, konnte das Geld direkt für dieses Kinderhilfsprojekt verwendet werden.