Zum Supplierplan Zur Lernplattform Moodle Übersicht der Angebote Kontaktseite
Naturwissenschaften Sprachen Sport Kreatives Soziales Geisteswissenschaften  









BRG auf Facebook Like us on Facebook






    

Wintersportwoche der dritten Klassen in Zauchensee

Bericht von zwei Schülern der dritten Klasse über die Wintersportwoche 2010/11 in Zauchensee (15.03.11)



Der Schikurs war sehr schön. Es hat mir gut gefallen und es ist viel passiert: Manche Leute haben sich verletzt z.B.: die Hand gebrochen oder den Fuß verstaucht. Florian hat sich die Hand gebrochen, Tommy die Speiche und dann gab es das Gerücht über die „Weiße Frau“. Bei dem Fall die „Weiße Frau“ haben manche Mädels geweint. Es sind auch Leute nach Hause gefahren und zwar aus den verschiedensten Gründen, z.B.: Heimweh, Angst vor der „Weißen Frau“ oder einer schlimmen Verletzung.
Der Schnee war nicht gut, sondern eher schlecht und das Wetter war auch nur die ersten zwei Tage halbwegs gut. Das Essen war großteils gut und die verschiedenen Abendprogramme waren einfallsreich und sehr lustig. Die Turniere waren auch cool, nur leider hat man keinen Salto machen dürfen. Beim Essen waren die meisten immer total laut, da hatte man nie Ruhe, obwohl mache Lehrer streng kontrolliert habe. Die Lehrer, welche mit am Schikurs waren, waren humorvoll und zumeist sehr lustig. Der Schikurs war sehr gut organisiert und toll.